Home Kontakt Anfrage Impressum  

 
 
  MyPlastics
  Kunststoffbranche
  Ausbildungsberufe
  Verfahrensmechaniker/-in
  Werkzeugmechaniker/-in
  Technische/r Produktdesigner/-in
  Industriemechaniker/-in
  Mechatroniker/-in
  Industriekauffrau/-mann
marker   Studium
  Ausbildung mit Kunststoff
  Angebote für Unternehmen
  Downloads
   

 

 

INDUSTRIEKAUFFRAU/-MANN
Vom Allrounder zum Spezialisten

Industriekaufleute findet man in allen Bereichen eines Unternehmens der Kunststoffbranche. Als Industriekauffrau/-mann hast du viele unterschiedliche und verantwortungsvolle Aufgaben zu erledigen:

Im Einkauf ermittelst du den optimalen Bedarf an Rohstoffen, holst Angebote bei Lieferanten ein und kümmerst dich um ihre Bestellung sowie die Überwachung der Liefertermine. Sobald die Ware eingetroffen ist, kontrollierst du sie.

Für die Produktion der Produkte erstellst du Stücklisten und Arbeitspläne und sorgst dafür, dass die bestellte Ware rechtzeitig in der Produktion zur Verarbeitung bereit steht.

Die Beratung und Betreuung von Kunden, die Erstellung von Angeboten und die Organisation von Werbe- und Verkaufsförderungsmaßnahmen gehören im Verkauf zu deinem Aufgabenbereich.
In der Buchhaltung bist du die/der Fachfrau/-mann für alle Buchungsvorgänge: Du kontrollierst eingehende Rechnungen der bestellten Rohstoffe, schreibst Ausgangsrechnungen an Kunden, erfasst diese im Buchführungssystem und legst sie zur Dokumentation ab.

Im Personalbereich begleitest du Mitarbeiter/-innen vom Ein- bis zum Austritt und stehst in direktem Kontakt mit ihnen. Beispielsweise begleitest du die Fachabteilung bei Vorstellungsgesprächen, planst und organisierst Weiterbildungsmaßnahmen und kümmerst dich um die Lohn- und Gehaltsabrechnung.

Vorteile:
Mit der Ausbildung zur/m Industriekauffrau/-mann kannst du aus einer Vielzahl unterschiedlicher Fachrichtungen wählen und dich mit diversen Weiterbildungsmaßnahmen spezialisieren.

Diese Schulfächer sind wichtig:
Mathematik, Physik, Englisch, Deutsch, Informationstechnik, Werken/Technik

Zugang:
Häufige Zugangsvoraussetzung ist die Mittlere Reife, nur wenige Unternehmen bilden Industriekaufleute mit Hauptschulabschluss aus.

Diese Fähigkeiten musst du mitbringen:
Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen
Systematische, sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
Kundenorientierung
Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
Verhandlungsgeschick
Teamfähigkeit
Verantwortungsbewusstsein

Vorurteile:
„Der Ausbildungsberuf Industriekauffrau/-mann ist langweilig: Man sitzt tagtäglich nur am PC und tippt Daten ein“
Der Computer ist dein wichtigstes Arbeitsmittel. Je nachdem, wo du eingesetzt bist, stehst du jedoch in regem Austausch mit anderen Abteilungen, der Geschäftsführung, mit Lieferanten, Kunden und öffentlichen Einrichtungen, nimmst an Besprechungen teil und vertrittst das Unternehmen auf Messen.